Tradition und Moderne verknüpfen

 

Die Gründung des Vereins „Landfrauen Mengen“ fand 1970 im Adlersaal in Mengen mit 20 Frauen statt. Die Gründungsvorsitzende Hedwig Hug setzte die Vereinsidee mit den Anregungen des Landwirtschaftsamtes und Verena Galler, der damaligen Geschäftsführerin des südbadischen Landfrauenverbandes, um. Der Landfrauen-Verein Mengen gestaltet Zukunft nun schon seit 50 Jahren. Wir sind — eine starke Gemeinschaft. 1990 beim 20jährigen Jubiläum wurden die Gründungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 

Das Hauptanliegen für die Gründung eines Vereins für Frauen, die auf dem Land leben, war gemeinsame Vorträge und Seminare in Rechtsfragen, Aus- und Weiterbildungen, und Gesundheitsvorsorge, um grundsätzlich das Landleben aufzuwerten. Das Ziel der Vereinsgründung ist bis heute die Frauen auf dem Land zu unterstützen und zu beraten, dies galt und gilt für alle Frauen, die auf dem Land leben, nicht nur die, die in der Landwirtschaft tätig sind. Das Symbol der Landfrauen ist die Biene, die in silberner Form als Ehrung für verdiente Mitglieder verliehen wird. So wurden im Jahr 2000 beim 30 jährigen Jubiläum langjährige Mitglieder damit geehrt.

 

Eine Besonderheit des Verein ist, dass unsere Vorträge und Veranstaltungen nicht nur für Vereinsmitglieder offen stehen, sondern alle Interessierten immer herzlichst eingeladen sind teilzunehmen. Im Gemeindeblatt werden die Veranstaltungen zeitnah und regelmäßig veröffentlicht, sodass jeder informiert ist. Der Sinn unseres Verein ist: Traditionen aufrecht erhalten und auf die Probleme und Interessen von Frauen, die auf dem Land und Dorf wohnen, zeitgemäß einzugehen und zu thematisieren.

Anfangs wurden Vorträge und Veranstaltungen mit Nachbarvereinen gemeinsam abgehalten bis innerhalb von 14 Jahren der Mengener Landfrauenverein auf 60 Mitglieder angewachsen war und eigene Veranstaltungen organisiert werden konnten. 

 

Der Vorstandsspiegel der 1. Vorsitzenden des Verein der letzten 50 Jahre setzt sich wie folgt zusammen: 

 

Hedwig Hug von 1970 - 1984 

Erika Öttle von 1984 - 1999

Waltraud Bronner von1999 - 2005 

Antonia Gugel von 2005 - 2017

Regina Engler seit 2017 

 

Aktuell hat der Verein 56 Mitglieder im Alter von 27 bis 95 Jahren. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, denn bei uns kann man sich kreativ einbringen und Neues ausprobieren. Wer gerne Mitglied werden möchte, kann sich an unseren Vorstand wenden (u. a. an Regina Engler 1. Vorsitzende). Wir sind eine starke Gemeinschaft, die wissbegierig ist und es sich auch gern gut gehen lässt in entspannter und netter Atmosphäre. Der Landfrauen Verein Mengen ist als Ortsverein dem Bezirk Freiburg eingegliedert. Der Bezirk Freiburg umfasst 32 Ortsvereine mit über 3000 Mitgliedern.


Weiterbildende Angebote

Der Verein bietet diverse Seminare und Qualifizierungen an. Hier finden Sie alles was die dazu wissen müssen: Seminare und Qualifizierungen der Südbadischen Landfrauen.